Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Thomas Tuchel FSV Mainz 05

© über dts Nachrichtenagentur

09.08.2013

Tuchel Bayern nicht unschlagbar

Es werde nun Zeit, den deutschen Rekordmeister nicht mehr zu mögen.

Mainz – Der Trainer vom FSV Mainz 05, Thomas Tuchel, hält den FC Bayern München nicht für unschlagbar. „Ich halte Bayern nicht für unschlagbar. Ich finde, wir haben die Bayern alle so lieb gehabt, und die waren unglaublich erfolgreich und mit Jupp Heynckes auch wahnsinnig bescheiden“, sagte Tuchel am Freitag in der Sendung „SWR1 Guten Morgen Rheinland Pfalz“. „Das fand ich neu, das fand ich echt besonders und jetzt nochmal einen sympathischen Trainer dazu verpflichtet. Aber jetzt geht der Wettbewerb los.“

Es werde nun Zeit, den deutschen Rekordmeister nicht mehr zu mögen und daraus einen Anreiz zu schaffen, „das Besondere zu schaffen und die Bayern zu ärgern“, so Tuchel.

Als Saisonziele gab der Mainzer Übungsleiter aus, dass eigene Publikum zu begeistern und emotional Fußball zu spielen. „Wenn wir unsere Möglichkeiten ausschöpfen, dann ist es möglich, einen einstelligen Tabellenplatz zu belegen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tuchel-bayern-nicht-unschlagbar-64630.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen