Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Tschechien mit Kvitova gegen Deutschland

© dapd

22.01.2012

Tschechien Tschechien mit Kvitova gegen Deutschland

Sabine Lisicki, Julia Görges und Angelique Kerber gelten bei den Deutschen als gesetzt.

Melbourne – Mit Wimbledonsiegerin Petra Kvitova an Nummer eins bestreitet das tschechische Fed-Cup-Team die Erstrundenbegegnung gegen Deutschland am 4. und 5. Februar in Stuttgart. Bundestrainerin Barbara Rittner wird das deutsche Aufgebot am Mittwoch bekannt geben. Sabine Lisicki, Julia Görges und Angelique Kerber gelten nach der Verletzung von Andrea Petkovic als gesetzt. Das Quartett vervollständigen werden entweder Doppelspezialistin Anna-Lena Grönefeld oder Aufsteigerin Mona Barthel. Der Titelverteidiger aus Tschechien setzt neben der Weltranglistenzweiten Kvitova für die Einzel vor allem noch auch Australian-Open-Achtelfinalistin Iveta Benesova. Lucie Safarova wurde nicht nominiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tschechien-mit-kvitova-gegen-deutschland-35423.html

Weitere Nachrichten

FIFA-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

WM-Vergabe an Russland und Katar Garcia-Bericht durchgesickert

Seit fast drei Jahren verweigert die FIFA trotz weltweiter Proteste die Veröffentlichung des Garcia-Berichts zur umstrittenen WM-Vergabe an Russland (2018) ...

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Daniel Ricciardo 2014 Singapore FP2 Red Bull

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Ricciardo gewinnt Großen Preis von Aserbaidschan

Daniel Ricciardo hat im Red Bull den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen. Der Sieg wurde möglich, nachdem Vettel und Hamilton sich durch Rangeleien ...

Weitere Schlagzeilen