Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.06.2010

Tropensturm Shell und BP evakuieren Bohrplattformen

Washington – Angesichts des über den Golf von Mexiko ziehenden Tropensturms „Alex“ haben BP und Shell mit der Evakuierung ihrer Bohrplattformen begonnen. „Diese Schutzmaßnahmen vor dem Sturm würden aber die Bemühungen bei der Bekämpfung der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko nicht beeinträchtigen“, sagte ein BP-Sprecher.

Nach Angaben des Nationalen Hurrikan-Zentrums der USA sei der Tropensturm „Alex“ im Süden der mexikanischen Halbinsel Yucatan mit etwa 65 Kilometer pro Stunde auf Land getroffen und hätte sich dort leicht abgeschwächt. Allerdings bringe der Tropensturm noch starke Winde und heftige Regenfälle mit sich. Danach soll der Sturm wieder auf offenes Wasser treffen und an Stärke zunehmen. Innerhalb der nächsten Woche wird „Alex“ dann die Ostküste Mexikos erreichen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tropensturm-shell-und-bp-evakuieren-bohrplattformen-11308.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen