Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Burtschütz und Tröglitz 2008

© Jwaller / CC BY-SA 3.0

09.04.2015

Tröglitz Flüchtlinge sollen nach Brandanschlag in private Unterkünfte

Eine Unterbringung von Asylbewerbern in größeren Städten lehnt Ulrich ab.

Tröglitz – Nach dem Brandanschlag auf eine Asylbewerberunterkunft in dem Dorf Tröglitz in Sachsen-Anhalt sind die Flüchtlinge auf private Unterkünfte angewiesen. Außerdem haben die Behörden offenbar Zweifel, ob sie die Asylbewerber ausreichend schützen können.

Gegenüber der Wochenzeitung „Die Zeit“ erklärte Götz Ulrich, der zuständige Landrat des Burgenlandkreises, er sei nicht sicher, dass Flüchtlinge in Tröglitz wirklich sicher seien. „Dafür kann ich nicht garantieren“, so Ulrich.

In Tröglitz hatte in der Nacht zum Samstag ein Gebäude gebrannt, das als Asylbewerberunterkunft genutzt werden sollte. Nun sollen Privatleute Unterkünfte zur Verfügung stellen. Eine Unterbringung von Asylbewerbern in größeren Städten lehnt Ulrich ab. „Dann haben die Rechten gewonnen“, sagte er der „Zeit“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/troeglitz-sachsen-anhalt-fluechtlinge-sollen-nach-brandanschlag-in-private-unterkuenfte-81794.html

Weitere Nachrichten

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen