Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Trittin kritisiert Bundesregierung als größten Klima-Bremser

© dts Nachrichtenagentur

30.11.2010

Trittin kritisiert Bundesregierung als “größten Klima-Bremser”

Berlin – Zum Auftakt des Weltklimagipfels in Cancún haben die Grünen die Klimapolitik der Bundesregierung scharf kritisiert. „Deutschland galt einmal als Vorreiter und Treiber der internationalen Klimaverhandlungen. Unter Merkel hat sich Deutschland zu einem der größten Bremser entwickelt“, sagte der frühere Bundesumweltminister und Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin der „Rheinischen Post“.

Merkel blockiere ein höheres Reduktionsziel der Europäischen Union für ihre Treibhausgasemissionen von minus 30 Prozent, so Trittin. Zudem würden von der Bundesregierung „schon zugesagte Entwicklungshilfemittel zu Klimaschutzmitteln umetikettiert“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/trittin-kritisiert-bundesregierung-als-groessten-klima-bremser-17501.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Haushalt 2018 Schäuble will „Schwarze Null“ bis 2021 halten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat am Mittwoch den Haushalt 2018 vorgestellt: Dieser sieht erneut die "Schwarze Null" vor. Auf neue Schulden könne ...

Weitere Schlagzeilen