Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Gelände um Fundort

© Harald Tittel über dpa

13.05.2015

Trier Polizei sucht Gelände um Fundort von Tanja Gräff weiter ab

“Wir wollen sichergehen, dass wir nichts übersehen.”

Trier – Die Trierer Polizei sucht weiter das Gelände rund um den Fundort von Tanja Gräff ab. „Wir wollen sichergehen, dass wir nichts übersehen“, sagte ein Sprecher der Polizei. Auch der Bereich oberhalb der Felswand werde von Polizisten großflächig geprüft.

Die Knochen der seit Juni 2007 vermissten Trierer Studentin waren am Montag bei Rodungsarbeiten unterhalb der 50 Meter hohen Felswand auf einem Privatgelände gefunden worden. Unterdessen arbeite die neue Sonderkommission daran, alle relevanten Spuren in Bezug auf den Fundort neu zu bewerten, sagte der Sprecher.

Die Ermittler gehen davon aus, dass die damals 21-Jährige von dem Felsen in die Tiefe stürzte. Die Hintergründe sind noch unklar. Der Fundort ist rund einen Kilometer von der Hochschule Trier entfernt, wo Gräff vor fast acht Jahren zuletzt lebend gesehen worden war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/trier-polizei-sucht-gelaende-um-fundort-von-tanja-graeff-weiter-ab-83504.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen