Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.12.2009

Trend Micro warnt Facebook-Nutzer vor neuer Koobface-Attacke

Hallbergmoos (pressebox) – Trend Micro warnt Facebook-Nutzer vor einer neuerlichen Attacke der Schadsoftware Koobface. Als Facebook-Anwender getarnt, lockt Koobface auf eine gefälschte YouTube-Seite mit einem Weihnachtsvideo. Wer jedoch diese Seite besucht, lädt sich eine weitere Komponente der Schadsoftware auf seinen Rechner, die Trend Micro als WORM_KOOBFACE.X identifiziert hat. Ziel dieser neuerlichen Koobface-Attacke ist das Ausspionieren persönlicher Informationen, die von den Cyberkriminellen hinter der Schadsoftware für kriminelle Zwecke genutzt werden können.

Anwender der Sicherheitslösungen von Trend Micro sind durch das Trend Micro Smart Protection Network vor dieser Attacke geschützt. Denn das Smart Protection Network blockiert verseuchte Koobface-Webadressen und verhindert den Zugriff darauf. Anwender, die befürchten, ihr Rechner könnte befallen sein, können die kostenlosen Trend Micro-Werkzeuge zum Aufspüren und Beseitigen von Infektionen wie HouseCall nutzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/trend-micro-warnt-facebook-nutzer-vor-neuer-koobface-kampagne-4610.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

BDA Arbeitgeber setzen auf vierte Amtszeit Merkels

Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer setzt auf eine vierte Amtszeit von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). "In dieser unruhigen Welt, in der wir uns ...

Gerda Hasselfeldt CSU 2015

© Freud / CC BY-SA 3.0

CSU Mit Pkw-Maut kommt Gerechtigkeit

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt hat nach dem Kompromiss mit der EU über die Pkw-Maut das "Verhandlungsgeschick" von Bundesverkehrsminister ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

Abgas-Affäre Merkel soll vor Untersuchungsausschuss aussagen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) soll im kommenden Frühjahr im Abgas-Untersuchungsausschuss des Bundestages vernommen werden. Wie die "Saarbrücker ...

Weitere Schlagzeilen