Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.02.2010

Trend Micro: Phishing-Attacke auf Google Blogger

Hallbergmoos (pressebox) – Trend Micro warnt vor einer Phishing-Attacke auf die Nutzer von Google Blogger, des kostenlosen Google-Werkzeugs zum Veröffentlichen von Blogs. Die Anwender erhalten dabei eine E-Mail-Nachricht, die sie auffordert, ihre Blogger-Konten zu aktualisieren, indem sie auf den in der Nachricht eingebetteten Weblink klicken. Dieser führt dann zu einer gefälschten Anmeldeseite, die der echten Google Blogger-Anmeldeseite zum Verwechseln ähnelt. Entsprechend hoch sind leider die Erfolgsaussichten des Phishing-Angriffs, der darauf abzielt, persönliche Informationen wie zum Beispiel Kontodaten zu stehlen.

Trend Micro empfiehlt den Blogger-Nutzern daher eindringlich, äußerst vorsichtig mit Mails und Webadressen umzugehen. Es ist sicherlich besser, einmal aus Übervorsicht auf das Anklicken einer Webadresse zu verzichten, als auf die immer tückischeren Methoden der Cyberkriminellen hereinzufallen. Anwendern von Trend Micro-Lösungen bietet das Trend Micro Smart Protection Network Schutz vor der beschriebenen Attacke, indem es mithilfe seiner E-Mail-Reputationsdienste die Phishing-Nachrichten aussortiert, bevor sie die Anwender erreichen, und den Zugriff auf infizierte Webseiten mit seinen Web-Reputationsdiensten verhindert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/trend-micro-phishing-attacke-auf-google-blogger-7575.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen