Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.10.2009

Transnet befürchtet Abbau von bis zu 13000 Stellen bei der Deutschen Bahn

Berlin – Die Verkehrsgewerkschaft Transnet befürchtet den Abbau von bis zu 13000 Arbeitsplätzen bei der Deutschen Bahn. Das sagte der Transnet-Vorsitzende Alexander Kirchner. Das Unternehmen werde mit dieser mittelfristigen Planung bis zum Jahr 2015 unter anderem auf die Folgen der Wirtschaftskrise reagieren. Bislang war von 4000 bis 7000 gefährdeten Stellen die Rede. Die Bahn gehe laut Kirchner davon aus, dass das Gütervolumen des Schienenverkehrs im Jahr 2011 noch immer etwa elf Prozent unter dem von 2008 liegen wird. Kirchner bezeichnete die möglichen Vorhaben als „Überreaktion auf die Krise“, ein derartiges Vorgehen sei „völlig falsch“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/transnet-befuerchtet-abbau-von-bis-zu-13000-stellen-bei-der-deutschen-bahn-2778.html

Weitere Nachrichten

SPD-Logo im Willy-Brandt-Haus

© über dts Nachrichtenagentur

Ökonom SPD-Steuerkonzept entlastet auch Facharbeiter und Gutverdiener

Mit dem auf dem Parteitag beschlossenen Steuerkonzept will die SPD vor allem Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen entlasten. Nach Berechnungen des auf ...

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Oppermann sieht SPD bestens aufgestellt für den Wahlkampf

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann sieht die SPD für den kommenden Wahlkampf bestens aufgestellt. "Wir haben einen hervorragenden Kandidaten. ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen