Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Arjen Robben

© rayand / CC BY-SA 2.0

28.08.2009

Transfer perfekt Robben wechselt sofort zum FC Bayern

Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2013.

München – Jetzt ist es fix! Arjen Robben von Real Madrid verstärkt ab sofort den Kader des FC Bayern. Der niederländische Nationalspieler wechselt vom spanischen zum deutschen Rekordmeister an die Säbener Straße, wo er am Freitagmorgen nach erfolgreich bestandener medizinischen Untersuchung einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2013 unterzeichnete. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

Der 25-jährige Flügelspieler erhält beim deutschen Rekordmeister das Trikot mit der Rückennummer zehn, das zuletzt sein Landsmann Roy Makaay getragen hatte und seither nicht vergeben wurde. Robben wird am Freitagnachmittag am Abschlusstraining teilnehmen und ist bereits für das Bundesligaspitzenspiel gegen Meister VfL Wolfsburg am Samstag in der Allianz Arena für den FCB spielberechtigt.

„Das ging alles sehr schnell. Ich hatte ein paar Dinge, über die ich nachdenken musste, und am Ende habe ich für mich entschieden, dass ich zu so einem großen Klub wie dem FC Bayern wechseln möchte“, sagte Robben im Exklusiv-Interview mit FCB.tv. „Der FC Bayern hat mir vom ersten Moment an ein gutes Gefühl vermittelt, ich fühle mich hier sehr willkommen. Das ist ein großer Klub mit einer großen Geschichte und ich bin sehr glücklich, dass ich jetzt hier bin.“

Trotz seines jungen Alters ist Robben, den sein Landsmann und FCB-Kapitän Mark van Bommel als „Spieler der Kategorie Ribéry“ bezeichnete, schon ein alter Hase im europäischen Klubfußball. Mit gerade einmal 16 Jahren debütierte er für seinen Heimatverein FC Groningen in der niederländischen „Eredivisie“. 2002 wechselte er zum großen PSV Eindhoven, wo er zwei Jahre mit Van Bommel zusammenspielte und auf Anhieb das Double gewann.

Meister in drei Ligen

Im Sommer 2004 sicherte sich der FC Chelsea für rund 20 Millionen Euro die Dienste des pfeilschnellen Offensivspielers. An der Stamford Bridge gewann er zwei englische Meistertitel (2005, 2006) und einen FA-Cup-Titel (2007). Danach wechselte er für 36 Millionen Euro zu den „Königlichen“ nach Madrid, mit denen er ebenfalls die Meisterschaft feierte. Für die „Elftal“ absolvierte er bislang 43 Länderspiele und erzielte dabei elf Tore.

Allerdings gab es auch Schattenseiten in der Karriere des jungen Familienvaters. Zahlreiche Verletzungen warfen ihn immer wieder zurück, doch egal ob Muskelriss, Muskelfaserrisse, Bänderrisse oder ein doppelter Fußbruch: Stets kämpfte sich der sympathische Niederländer wieder heran. „Ich bin topfit, habe eine gute Vorbereitung mit Real Madrid hinter mir und bin bereit zu spielen“, sagte Robben.

Wiedersehen mit Van Gaal

In Trainer Louis van Gaal trifft Robben auf einen alten Bekannten. Als Junioren-Nationaltrainer holte Van Gaal den damals 17-Jährigen in den Kader für die U20-WM in Argentinien. „Er war damals ein großes Talent“, sagte der Bayern-Trainer am Freitag in München. „Ich bin sehr froh, jetzt habe ich eine kreativen Spieler mehr. Er ist ein explosiver Spieler“, begrüßte der 58-Jährige den Wechsel Robbens wenige Tage vor Ende der Transferperiode.

Mit Robben stehen Van Gaal auch weitere Variationsmöglichkeiten offen. „Ich denke nicht, dass wir nur im 4-3-3-System spielen können. Mit Robben und Ribéry können wir verschiedene Systeme spielen“, stellte der Fußballlehrer fest, betonte aber auch, dass er noch Zeit brauche, um Robben voll zu integrieren. „Wir brauchen Training, damit das Zusammenspiel klappt.“

Ob Robben schon gegen Wolfsburg spielen wird, ließ Van Gaal offen. „Das ist denkbar. Er ist in einer guten Verfassung, aber ich werde erstmal mit ihm reden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
WhatsApp

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/transfer-perfekt-robben-wechselt-zum-fc-bayern-1302.html

Weitere Meldungen

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Corona-Krise Rudi Völler will unterklassige Klubs unterstützen

Bayer Leverkusens Sportgeschäftsführer Rudi Völler hat sich dafür stark gemacht, dass ein Teil der vom Werksklub, Bayern München, Borussia Dortmund und RB ...

Markus Gisdol

© über dts Nachrichtenagentur

Corona-Krise Gisdol will sich mit anderen Bundesliga-Trainer austauschen

Der Cheftrainer des 1. FC Köln, Markus Gisdol, hat in der Coronakrise einen Erfahrungsaustausch aller Profitrainer vorgeschlagen. "Eigentlich müssten alle ...

Bundesliga-Fußball vor dem Anstoß

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Winfried Schäfer will nicht als Trainer in Deutschland arbeiten

Der Fußballtrainer und Weltenbummler Winfried Schäfer kann sich nicht vorstellen, nochmal als Trainer in Deutschland zu arbeiten. "Man sollte zwar nichts ...

Offiziell Labbadia neuer Cheftrainer bei Hertha BSC

Jetzt ist es offiziell: Bruno Labbadia wird neuer Cheftrainer bei Hertha BSC. Der Coach übernehme nach Ostern, teilte der Hauptstadtclub am Donnerstag mit ...

Umfrage Jeder Zweite für Bundesliga-Fortführung ab Mai

Die Hälfte der Deutschen ist für eine Fortführung der Fußball-Bundesliga ab Anfang Mai mit sogenannten Geisterspielen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage ...

Corona-Krise DFB-Präsident rechnet mit Insolvenzen im Profifußball

Die Coronakrise trifft auch den deutschen Profifußball finanziell massiv. Durch das Einstellen des Spielbetriebs drohten immer mehr Bundesliga-Vereine ...

1. Bundesliga DFL-Chef hofft auf Lehren aus Coronakrise

Der Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga, Christian Seifert, hofft, dass einige Vereine aus den Folgen der Coronakrise die richtigen Schlüsse ziehen. ...

DFL-Chef Ziel ist Saisonende bis zum 30. Juni

Der Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga (DFL), Christian Seifert, will alles dafür tun, damit der Spielbetrieb in den beiden Profiligen im Mai ...

Bericht 13 Profi-Vereinen droht Insolvenz

13 der 36 Profivereine der Bundesliga und 2. Bundesliga droht laut eines Berichts wegen der Corona-Pandemie die Insolvenz. Zwölf Vereine hätten bereits die ...

1. Bundesliga FC Bayern verlängert Vertrag mit Cheftrainer Flick

Der Fußball-Bundesligist FC Bayern München hat den Vertrag mit Cheftrainer Hansi Flick verlängert. Man habe sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung ...

1. Bundesliga Bundesliga pausiert bis mindestens Ende April

Die 1. und 2. Fußball-Bundesliga wird wegen der Coronakrise mindestens bis zum 30. April pausieren. Bei einer virtuellen Mitgliederversammlung der ...

Corona-Krise Auch Bundesligaklubs profitieren von NRW-Schutzschirm

Auch die Profivereine der 1. und 2. Fußball-Bundesliga sind berechtigt, finanzielle Soforthilfen wegen der Coronakrise beim sogenannten Rettungsschirm von ...

2. Bundesliga HSV stellt Bernd Hoffmann frei

Der Hamburger Sportverein hat seinen Vorstandsvorsitzenden Bernd Hoffmann von seinen Aufgaben entbunden. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Samstag mit. ...

Bericht Wettmanipulationsverdacht in Russland und der Ukraine

Angesetzte Fußballspiele in der Ukraine und Russland sind wegen des Verdachts der Wettmanipulation ins Visier von Ermittlern geraten. Betrüger sollen dazu ...

Fußball Stoiber verlangt Corona-Soli von Bundesliga-Profis

Der ehemalige bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber (CSU), Aufsichtsrat des FC Bayern München, hat an alle Fußball-Bundesliga-Profis appelliert, ...

Corona-Krise DFL-Präsidium rät zu Bundesliga-Aussetzung bis Ende April

Das Präsidium der Deutschen Fußball Liga (DFL) hat aufgrund der Corona-Krise die Aussetzung des Spielbetriebs der 1. und 2. Fußball-Bundesliga vorerst bis ...

Corona-Pandemie Aue-Präsident befürchtet Pleiten in der Bundesliga

Der Präsident des Zweitligisten Erzgebirge Aue, Helge Leonhardt, befürchtet wegen der Corona-Krise Pleiten in der Fußball-Bundesliga. "Wenn die Pandemie ...

Drosten Keine vollen Fußballstadien in den nächsten zwölf Monaten

Nach Ansicht des Virologen Christian Drosten muss sich der deutsche Profifußball in der Corona-Krise darauf einstellen, dass seine schlimmsten ...

EM-Verschiebung UEFA erwartet „dreistelligen Millionenverlust“

Die Verschiebung der Fußball-Europameisterschaft 2020 um ein Jahr sorgt für erhebliche finanzielle Einbußen beim europäischen Kontinentalverband UEFA. ...

Offiziell UEFA verschiebt Fußball-EM um ein Jahr

Die UEFA verschiebt die eigentlich für diesen Sommer geplante Fußball-Europameisterschaft wegen der Coronavirus-Krise um ein Jahr. Die Fußball-EM werde nun ...

1. Bundesliga Hertha BSC geht in Quarantäne

Die Spieler der Profimannschaft sowie das Trainer- und Funktionsteam des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC stehen ab sofort unter häuslicher Quarantäne. ...

Corona-Pandemie Fußball-EM wird um ein Jahr verschoben

Die eigentlich für diesen Sommer geplante Fußball-Europameisterschaft wird wegen der Coronavirus-Krise um ein Jahr verschoben. Sie soll nun vom 11. Juni ...

1. Bundesliga Fortuna-Chef wirft Watzke unsolidarische Aussagen vor

Die Absage von Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer bei Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund, zu möglichen finanziellen Hilfen von größeren für kleinere ...

Corona-Pandemie 3. Liga setzt Spielbetrieb auch aus

Die 3. Liga unterbricht ebenfalls ihren Spielbetrieb - zunächst bis 30. April. Darauf haben sich die Spielleitung und Vertreter der 20 Drittligisten im ...

Coronavirus-Pandemie Drittligist fordert Saisonabbruch

Der Hallesche FC hat aufgrund der Coronavirus-Pandemie einen Abbruch der aktuellen Drittliga-Saison gefordert. "Wir sehen zum Abbruch der Saison in der 3. ...

Ex-DFL-Chef Bundesliga von Corona-Krise nicht in Existenz bedroht

Der langjährige Geschäftsführer von Bayer Leverkusen und frühere Präsident der Deutschen Fußball-Liga (DFL) Wolfgang Holzhäuser sieht im Aussetzen des ...

DFB Länderspiel gegen Italien doch abgesagt

Das Länderspiel der Nationalmannschaft gegen Italien ist nun doch abgesagt. Das teilte der DFB am Freitagabend mit. Die Stadt Nürnberg habe eine städtische ...

Coronavirus-Pandemie Fußball-Bundesliga stellt Spielbetrieb ab sofort ein

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat aufgrund der Coronavirus-Pandemie nun doch den Spielbetrieb der 1. und 2. Fußball-Bundesliga ab sofort unterbrochen. ...

Coronavirus UEFA stoppt Champions League und Europa League

Die UEFA hat wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus den Spielbetrieb der Champions League und Europa League vorerst ausgesetzt. Alle ...

Coronavirus DFL plant Aussetzung des Bundesliga-Spielbetriebs ab Dienstag

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) plant wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus, den Spielbetrieb der 1. und 2. Fußball-Bundesliga ab dem kommenden ...

Europa-League Leverkusen gewinnt – Wolfsburg verliert

In den Achtelfinal-Hinspielen der Europa League hat Bayer Leverkusen bei den Glasgow Rangers mit 3:1 gewonnen, Wolfsburg verlor zu Hause gegen Schachtjor ...

Europa-League Frankfurt verliert Achtelfinal-Hinspiel gegen Basel

In der Europa League hat Eintracht Frankfurt das Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Basel mit 0:3 verloren. Für die Schweizer trafen Samuele Campo (27.), ...

Coronavirus BVB will auf kommenden Bundesliga-Spieltag verzichten

Michael Zorc, Sportdirektor von Borussia Dortmund, hat angeregt, wegen der Corona-Krise bereits auf den kommenden Bundesligaspieltag zu verzichten. "Wenn ...

2. Bundesliga Zweitligist Hannover 96 geht in Quarantäne

Alle Spieler der Profimannschaft von Hannover 96 stehen ab sofort unter häuslicher Quarantäne. Das teilte der Verein am Donnerstag mit. Das Gesundheitsamt ...

Coronavirus Horst Heldt schlägt EM-Verschiebung vor

Der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln, Horst Heldt, hat eine Verschiebung der Europameisterschaft vorgeschlagen. "Warum sollten wir ...

Coronavirus Sky zeigt Bundesliga-Konferenzen im Free-TV

Der Pay-TV-Anbieter Sky überträgt die Konferenzen der kommenden beiden Spieltage in der ersten und zweiten Bundesliga live im Free-TV. "Für uns ist es ...

Champions-League Dortmund gegen Paris Saint-Germain ausgeschieden

Im Achtelfinale der Champions League hat Borussia Dortmund das Rückspiel bei Paris Saint-Germain unter Ausschluss der Öffentlichkeit mit 0:2 verloren und ...

1. Bundesliga Gladbach gewinnt Nachholspiel gegen Köln

Im Nachholspiel des 21. Spieltags der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen den 1. FC Köln mit 2:1 ...

Coronavirus Alle Bundesliga-Partien am Wochenende ohne Zuschauer

Alle Bundesligaspiele am kommenden Wochenende werden ohne Zuschauer stattfinden. Als letzter Verein kündigte RB Leipzig am Mittwochmittag an, die Fans vom ...