Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Trainer Schaaf gibt sich gelassen

© dapd

29.02.2012

Werder Bremen Trainer Schaaf gibt sich gelassen

Angeblich geht es auch ohne Wiese und Pizarro.

Bremen – Trainer Thomas Schaaf verfolgt den Poker um den Verbleib von Nationaltorhüter Tim Wiese und Torjäger Claudio Pizarro beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen gelassen. „Natürlich müssen wir schauen, konkurrenzfähig zu bleiben, um auch in Zukunft um die internationalen Plätze mitspielen zu können. Aber wenn wir es nicht schaffen sollten, Claudio oder auch Tim zu halten, werden wir den Spielbetrieb nicht einstellen“, sagte der Coach der „Sport Bild“.

Wieses Vertrag bei den Hanseaten läuft zum Saisonende aus. Pizarro ist noch bis 2013 an Werder gebunden, allerdings können beide Seiten den Kontrakt nach Ablauf der aktuellen Spielzeit kündigen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/trainer-schaaf-gibt-sich-gelassen-43130.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Weitere Schlagzeilen