Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Tragisches Ende einer Verfolgungsjagd

© dapd

28.02.2012

Britz Tragisches Ende einer Verfolgungsjagd

Pkw mit vier mutmaßlichen Einbrechern knallt gegen einen Pfeiler.

Berlin – Auf der Flucht vor der Polizei haben vier Einbrecher in Britz einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Nach ersten Erkenntnissen sei die Gruppe am Dienstag in einer Wohnung in der Suderoder Straße auf frischer Tat ertappt worden, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Ein Nachbar alarmierte die Polizei, doch die Tatverdächtigen konnten vor der Festnahme in ein Auto steigen und flüchten. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. Auf der Buschkrugallee Ecke Späthstraße verlor der Fahrer des Fluchtwagens dann die Kontrolle über seinen Wagen.

„Das Auto knallte gegen einen Pfeiler, drei der vier Personen mussten mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Alle Insassen seien schwer verletzt worden und hätten nach einer Erstversorgung durch Notärzte sofort in eine Klinik gebracht werden müssen. Außer den Flüchtenden und ihrem Wagen kam bei dem Unfall niemand zu Schaden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tragisches-ende-einer-verfolgungsjagd-42992.html

Weitere Nachrichten

Wasser

© über dts Nachrichtenagentur

DESY Forscher entdecken unterschiedliche Arten von Wasser

Flüssiges Wasser existiert in zwei unterschiedlichen Varianten - zumindest bei sehr tiefen Temperaturen. Das zeigen Röntgenuntersuchungen des Hamburger ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Weitere Schlagzeilen