Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

GEW

© dts Nachrichtenagentur

01.05.2012

Gewerkschaften Traditionelle Mai-Kundgebungen begonnen

Zentrale Themen der Tarifkonflikt der gesetzliche Mindestlohn.

Stuttgart – In vielen deutschen Städten haben am Dienstagvormittag die traditionellen Gewerkschaftskundgebungen zum 1. Mai begonnen.

Die Hauptkundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) mit dem Motto „Gute Arbeit für Europa – Gerechte Löhne und soziale Sicherheit“, bei der auch DGB-Chef Michael Sommer spricht, findet in diesem Jahr in Stuttgart statt. Zentrale Themen der Kundgebungen sind in diesem Jahr der Tarifkonflikt in der Metall- und Elektroindustrie und die Diskussion über einen gesetzlichen Mindestlohn. In Hamburg spricht der Vorsitzende der IG Metall, Berthold Huber, und in Saarbrücken Verdi-Chef Frank Bsirske.

Parallel rüstet sich die Polizei in Berlin und Saarbrücken mit einem Großaufgebot gegen mögliche gewaltsame Krawalle. In Bonn und Neumünster demonstrieren mehrere tausend Menschen gegen Märsche von Rechtsextremen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/traditionelle-mai-kundgebungen-begonnen-53404.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen