Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.02.2010

Toyota gesteht Designfehler bei Bremsen ein

Tokio – Der japanische Automobilhersteller Toyota hat Designfehler bei den Bremsen des Modells Prius eingestanden. US-Medienberichten zufolge habe Toyota die Probleme beim Antiblockiersystem Ende Januar festgestellt und diese bei allen seitdem verkauften Fahrzeugen korrigiert. Vor einigen Tagen hatte der japanische Autohersteller weltweit fast 4,5 Millionen seiner Autos wegen klemmender Gaspedale zurückgerufen. Zudem war die Produktion von acht Modellen in den USA vorübergehend gestoppt worden. Die Rückrufaktion zeigt bereits wirtschaftliche Auswirkungen für Toyota, so wurden im Januar dieses Jahres nur 99000 Toyotas in den USA verkauft, 16 Prozent weniger als im Vorjahr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/toyota-gesteht-designfehler-bei-bremsen-ein-6627.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen