Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.07.2010

Tour de France Contador ist Gesamtsieg kaum noch zu nehmen

Paris – Bei der 97. Tour de France ist dem Spanier Alberto Contador der Gesamtsieg vermutlich kaum noch zu nehmen. Zwar gewann Rivale Andy Schleck am Donnerstag die Etappe zum Pyrenäen-Gipfel Col de Tourmalet, Contador kam jedoch zeitgleich mit dem Luxemburger ins Ziel. Der Spanier hat somit weiterhin acht Sekunden Vorsprung auf Schleck.

„Ich hatte Gelb im Kopf, aber es ging einfach nicht. Ich wollte so lange attackieren, bis Contador abreißen lässt – aber er ließ sich einfach nicht abhängen“, erklärte Schleck am Ende des Tages. Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy lobte nach der Etappe die beiden Kontrahenten: „Das sind zwei große Champions. Sie haben ein tolles Bild abgeliefert.“ Am Samstag kann Contador, der als besserer Zeitfahrer gilt, die Vorentscheidung bei der 19. Etappe in Bordeaux herbeiführen. Die Tour de France endet am Sonntag traditionell auf den Pariser Champs-Élysées.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tour-de-france-contador-ist-gesamtsieg-kaum-noch-zu-nehmen-12217.html

Weitere Nachrichten

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bundesregierung Einsatz von freien Experten und Beratern im Gesetz verankert

Die neuen Arbeitsmarktgesetze dürfen keinen Schaden in der Projektwirtschaft auslösen. Darauf haben sich CDU und SPD geeinigt. Freiwillig selbständige, ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Oppermann will Einigung über Rentenniveau noch vor der Wahl

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Thomas Oppermann, hat die Union und seine eigene Partei davor gewarnt, sich im Wahlkampf in einen "Wettlauf ...

Weitere Schlagzeilen