Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fahrradfahrer

© über dts Nachrichtenagentur

21.07.2013

Tour de France Christopher Froome gewinnt das Gelbe Trikot

Der Tagessieg auf der letzten Etappe in Paris ging an Marcel Kittel.

Paris – Christopher Froome hat die 100. Tour de France gewonnen. Dem Briten war wie erwartet das Gelbe Trikot nicht mehr zu nehmen, so stand er schon vorher praktisch als Gesamtsieger fest.

Angesichts der Skandale der letzten Tage hatte Froome betont, dass sein Name niemals aus den Siegerlisten gestrichen werde, bei ihm sei alles mit rechten Dingen zugegangen. Auch Sportwissenschaftler wollen nachgewiesen haben, dass seine Leistung regulär sein könne, auch wenn viele Beobachter das kaum glauben können.

Der Tagessieg auf der letzten Etappe in Paris ging an den Deutschen Marcel Kittel, der damit seinen vierten Tagessieg bei der diesjährigen Tour feierte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tour-de-france-christopher-froome-gewinnt-das-gelbe-trikot-64002.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Daniel Ricciardo 2014 Singapore FP2 Red Bull

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Ricciardo gewinnt Großen Preis von Aserbaidschan

Daniel Ricciardo hat im Red Bull den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen. Der Sieg wurde möglich, nachdem Vettel und Hamilton sich durch Rangeleien ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Weitere Schlagzeilen