Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

15.10.2009

Tote und Verletzte bei Anschlagserie auf Polizeistationen in Pakistan

Islamabad – Die pakistanische Stadt Lahore und der Nordwesten des Landes sind heute von einer neuen Reihe von Terroranschlägen erschüttert worden. In Lahore hatten bewaffnete Extremisten in einem koordinierten Angriff insgesamt drei Gebäude der Sicherheitskräfte gestürmt. Dabei starben nach Angaben der Behörden mindestens 15 Menschen, unter ihnen auch zehn Polizisten. In einer Polizeiwache hatten sich drei Attentäter in die Luft gesprengt, in einem anderen Gebäude wurden vier Extremisten getötet. In der Stadt Kohat im Nordwesten des Landes sprengte sich ein Attentäter mit seinem mit Sprengstoff beladenen Fahrzeug vor einer Polizeiwache in die Luft. Mindestens acht Menschen kamen ums Leben. Die radikal-islamischen Taliban bekannten sich zu den Anschlägen. Seit Beginn des Monats starben bereits mehr als 100 Menschen bei Attentaten. Die Taliban drohten mit weiteren Anschlägen, falls die Regierungstruppen nach Süd-Waziristan vordringen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tote-und-verletzte-bei-anschlagserie-auf-polizeistationen-in-pakistan-2541.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen