Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Tote nach Unwettern in Norditalien

© dts Nachrichtenagentur

27.10.2011

Italien Tote nach Unwettern in Norditalien

Rom – In der italienischen Region Toskana sowie an der ligurischen Küste sind nach schweren Unwettern und Überschwemmungen mehrere Menschen ums Leben gekommen. Nach Angaben örtlicher Behörden starben bislang mindestens neun Menschen, zehn weitere werden noch immer vermisst. Nach anhaltenden schweren Regenfällen traten zahlreiche Flüsse über die Ufer und verwüsteten als reißende Fluten vereinzelte Dörfer. In manchen Gegenden gab es weder Strom noch Wasser. Ortschaften wurden von der Außenwelt abgeschnitten.

Die Umweltorganisation WWF machte die italienischen Behörden für das Unglück mitverantwortlich. Demnach hätten sie in der betroffenen Region zu viele Baugenehmigungen erteilt. Auch Rom hatte sich auf heftige Regenfälle vorbereitet. Die italienische Hauptstadt blieb jedoch weitestgehend verschont.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tote-nach-unwettern-in-norditalien-30153.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen