Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bundeskanzleramt

© über dts Nachrichtenagentur

28.08.2015

Topdiplomat USA platzierten offenbar Abhörwanze im Kanzleramt

„Ich habe es allen mitgeteilt, die es wissen mussten.“

Berlin – Die USA haben offenbar den außenpolitischen Berater von Kanzler Gerhard Schröder (SPD), Michael Steiner, mit einer Abhörwanze in seinem Telefon im Kanzleramt abgehört.

Der ehemalige Topdiplomat berichtete im Gespräch mit dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel“, er habe im Kanzleramt den Hörer seines Telefons aufgeschraubt. „Im Hörer war ein komisches kleines Teil befestigt. Es war eine Wanze, die da offenbar schon seit langer Zeit lagerte“, sagte Steiner und fügte hinzu: „Es gab Hinweise, dass die Wanze von grundsätzlich freundlich gesinnten Mächten in meinen Hörer gewandert ist.“

Auf die Frage, wie er auf die Nachricht reagiert habe, dass er von den USA abgehört wurde, sagte Steiner: „Ich habe es allen mitgeteilt, die es wissen mussten.“ Er selbst sei „stinksauer“ gewesen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/topdiplomat-usa-platzierten-offenbar-abhoerwanze-im-kanzleramt-87853.html

Weitere Nachrichten

Kai Gehring Grüne 2014

© Harald Krichel / CC BY-SA 4.0

"March for Science" Grüne fordern „aktiven Einsatz“ für Freiheit der Wissenschaft

Die Grünen-Bundestagsfraktion hat vor dem weltweiten "March for Science" an diesem Samstag die Bundesregierung dazu aufgerufen, für die Freiheit der ...

AfD Bundesparteitag Essen 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Demos gegen AfD-Parteitag Diakonie-Präsident lobt Aktionen

Mit Blick auf den an diesem Wochenende in Köln stattfindenden Bundesparteitag der AfD und den unter anderem von den Kirchen initiierten ...

Sylvia Löhrmann Grüne 2012

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

NRW Koalitionskrach um neue Abschiebungen nach Afghanistan

NRW bereitet die Abschiebung von neun weiteren Flüchtlingen nach Afghanistan vor. "Heute sind die Obleute des Innenausschusses darüber informiert worden, ...

Weitere Schlagzeilen