Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Tochter von NSU-Mordopfer kritisiert Justiz

© dapd

18.02.2012

Zwickauer Terrorzelle Tochter von NSU-Mordopfer kritisiert Justiz

“Man hat uns vorgeworfen, wir würden schweigen, weil wir Türken sind”.

Nürnberg/Berlin – Die Tochter des ersten mutmaßlichen Mordopfers des rechtsextremen Zwickauer Nazi-Trios “Nationalsozialistischer Untergrund” (NSU), Semiya Simsek, hat schwere Vorwürfe gegen die Ermittlungsbehörden erhoben. “Jahrelang hat die Polizei versucht, etwas aus uns herauszubekommen, was nicht da war”, sagte sie dem “Tagesspiegel am Sonntag”.

Aufgrund der falschen Verdächtigungen und des Misstrauens gegen die Familie seien soziale Kontakte und der Zusammenhalt in der Familie zerstört worden. “Man hat uns vorgeworfen, wir würden schweigen, weil wir Türken sind. Man hat uns auch nicht geglaubt, weil wir Türken sind”, fügte Simsek hinzu. Der türkische Blumenhändler Enver Simsek war am 9. September 2000 in Nürnberg erschossen worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tochter-von-nsu-mordopfer-kritisiert-justiz-40745.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen