Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Tochter Bobbi Kristina Alleinerbin

© AP, dapd

08.03.2012

Whitney Houston Tochter Bobbi Kristina Alleinerbin

Vermögen wird in einen Treuhandfonds eingebracht.

Atlanta – Die verstorbene US-Sängerin Whitney Houstons hat ihr gesamtes Hab und Gut ihrer 19-jährigen Tochter Bobbi Kristina hinterlassen. Die Tochter sei Alleinerbin aller Möbel, Kleider, Schmuckstücke und Autos, berichtete der Fernsehsender CBS in der Sendung Inside Edition. Houstons Vermögen werde in einen Treuhandfonds eingebracht, den die Schwägerin und Managerin der Sängerin, Patricia Houston, verwalten werde.

Bobbi Kristina erhalte einen Teil des Geldes an ihrem 21. Geburtstag, hieß es in dem Bericht vom Mittwoch. Eine weitere Tranche werde an ihrem 25. Geburtstag und der letzte Teil an ihrem 30. Geburtstag ausgezahlt. Die Vermögensverwalter können das Geld für verschiedene Zwecke freigeben, etwa für Studiengebühren, Hauskäufe oder Unternehmensgründungen.

Houston hatte das Testament in Atlanta am 3. Februar 1993 unterzeichnet, rund einen Monat vor der Geburt ihres einzigen Kindes. Die Sängerin war am 11. Februar im Alter von 48 Jahren tot in einem Hotelzimmer in Beverly Hills aufgefunden worden. Die offizielle Todesursache wurde bislang nicht bekannt gegeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tochter-bobbi-kristina-alleinerbin-44670.html

Weitere Nachrichten

Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Mehr als 200 islamfeindliche Straftaten im ersten Quartal

In den ersten drei Monaten des Jahres sind in Deutschland Muslime in mehr als 200 Fällen wegen ihrer Religion beleidigt und angegriffen worden oder wurden ...

Mutmaßlicher Attentäter in Manila am 02.06.2017

© Text: über dts Nachrichtenagentur

Philippinen Über 30 Tote bei Angriff auf Spielkasino in Manila

Bei einem Anschlag auf ein Spielkasino auf den Philippinen sind mindestens 34 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 75 Menschen wurden verletzt, zum Teil ...

Freiheitsstatue in New York

© über dts Nachrichtenagentur

Erinnerungen Alfred Biolek möchte noch einmal nach New York reisen

Alfred Biolek würde gerne noch einmal im Leben nach New York reisen. "Ich kann Ihnen kein Museum oder Restaurant nennen, wo ich unbedingt hin muss, ich ...

Weitere Schlagzeilen