Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Aufschrift "Kein Mensch ist illegal"

© über dts Nachrichtenagentur

20.08.2015

TK-Chef Gesundheitskarte für Flüchtlinge ist „Aufgabe der Krankenkassen“

„Grundsätzlich ist das machbar.“

Berlin – Der Chef der Techniker Krankenkasse (TK), Jens Baas, hält die von den Kommunen geforderte Gesundheitskarte für Flüchtlinge für realisierbar: „Grundsätzlich ist das machbar und ich halte es auch für eine Aufgabe der Krankenkassen“, sagte Baas der „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe).

Für die Gesundheitskarte kämen die „Neuankömmlinge“ in Frage, die bis zu 15 Monate im Land seien. „Es müssen dafür aber einige Voraussetzungen erfüllt werden“, betonte Baas. „Wir benötigen den klaren Hinweis auf der Gesundheitskarte, dass dem Asylbewerber zunächst nur ein eingeschränkter Leistungskatalog zur Verfügung steht. Zahnersatz und Psychotherapie gehören laut Gesetz beispielsweise nicht dazu.“

Zudem müsse ein System gefunden werden, nach dem die Asylbewerber quotiert nach Größe der Krankenkassen verteilt würden. Die Krankenkassen benötigten auch klare Regeln, nach denen sie mit den Kommunen die Leistungen abrechnen könnten. „Es geht dann nicht mehr, dass jede Kommune ihr eigenes System hat.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tk-chef-gesundheitskarte-fuer-fluechtlinge-ist-aufgabe-der-krankenkassen-87498.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen