Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.02.2010

Timoschenko reicht Klage gegen Wahlergebnis ein

Kiew – Die ukrainische Premierministerin Julia Timoschenko hat heute Klage gegen das Ergebnis der Präsidentschaftsstichwahl zwischen ihr und Konkurrent Viktor Janukowitsch eingereicht. Die Regierungschefin sei ukrainischen Medien zufolge dazu persönlich vor das Oberste Verwaltungsgericht in Kiew getreten. Gleichzeitig habe sie entsprechende Bild- und Videoaufnahmen vorgelegt, die eine Fälschung der Stichwahl zeigen sollen. Janukowitsch war am Sonntag offiziell zum Wahlsieger erklärt worden, nachdem er Timoschenko bei der Stichwahl knapp überholt hatte. Die westlich-orientierte Partei der Premierministerin hatte bereits bei der Bekanntgabe der Wahlergebnisse von Fälschung gesprochen, ihre Vorwürfe bislang aber nicht belegt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/timoschenko-reicht-klage-gegen-wahlergebnis-ein-7152.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Ägypten Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erschüttert

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat entsetzt auf den Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen in Ägypten reagiert. "Ich bin erschüttert, dass ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaft IW verteidigt deutsche Autoindustrie gegen Trump

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat die deutsche Autoindustrie gegen Kritik von US-Präsident Donald Trump verteidigt. "Präsident Trump hat ...

EU-Parlament in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

G7-Gipfel EU-Parlamentspräsident erwartet Signal gegen Terror

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani erwartet vom heute beginnenden G7-Gipfel in Taormina auf Sizilien eine "starke Reaktion" gegen den Terrorismus. "Wir ...

Weitere Schlagzeilen