Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

23.08.2010

Tiger Woods endgültig geschieden

Washington – Der Profi-Golfer Tiger Woods ist seit Montag endgültig von seiner Ehefrau geschieden. Nach monatelangen Spekulationen erschien das ehemalige Paar vor einem Gericht in Panama City, im US-Bundesstaat Florida. Wie einer Mitteilung, die von der Anwaltskanzlei der Ex-Frau Elin Nordgren veröffentlicht wurde, zu entnehmen ist, sind beide „traurig, dass unsere Ehe vorbei ist. Wir wünschen uns gegenseitig das allerbeste für die Zukunft“.

Obschon beide nicht mehr verheiratet seien, so blieben sie doch die Eltern „zweier wundervoller Kinder. Ihre Zufriedenheit war, ist und wird für immer das Wichtigste für uns beide sein“. Nach Informationen des US-Magazins „People“ würden sich beide Elternteile das Sorgerecht für die Kinder teilen. Woods gilt als der am Besten verdienende Sportler der Welt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tiger-woods-endgueltig-geschieden-13460.html

Weitere Nachrichten

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Weitere Schlagzeilen