Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

09.05.2010

Tiger Woods bricht Golf-Turnier ab

Ponte Vedra Beach – Der weltranglistenerste Golfprofi Tiger Woods hat die Teilnahme am Players Championship in Florida in der Finalrunde abgebrochen. Grund seien „Nackenprobleme“, hieß es. Zuvor hatte Woods bei dem Turnier enttäuscht und war zwischenzeitlich bis auf den 45. Rang zurückgefallen. Selbst der Deutsche Martin Kaymer konnte sich am dritten Tag der Players Championship bis auf den 24. Platz vorarbeiten. Woods Position als Nummer 1 der Weltrangliste könnte jetzt an seinen Landsmann Phil Mickelson gehen, wenn dieser das Turnier gewinnt. Woods hatte in den letzten Monaten mit unzähligen Sex-Affären für Schlagzeilen gesorgt und sich mehrere Monate vom Golfsport zurückgezogen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tiger-woods-bricht-golf-turnier-ab-10336.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen