Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Christian Schmidt CSU 2014

© StagiaireMGIMO / CC BY-SA 4.0

14.01.2016

Agrarminister Schmidt Tierwohl nicht per Gesetz

„Tierwohl im Alleingang ist nicht möglich.“

Berlin – Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) will keine Gesetzesänderungen, um mehr Tierwohl zu erreichen. Das schreibt er kurz vor Beginn der Grünen Woche in einem Gastbeitrag auf „Tagesspiegel Causa„, dem Debattenportal des Tagesspiegels.

„Tierwohl im Alleingang ist nicht möglich“, heißt es in dem Beitrag. Er setze vielmehr auf das „Prinzip der freiwilligen Verbindlichkeit“ und auf die Forschung. Das sei auch wichtig, damit die deutschen Landwirte weiter im Wettbewerb bestehen könnten.

„Ich finde es gut und richtig, dass Fragen des Tierwohls und der Ernährung breit diskutiert werden. Doch anstatt übereinander zu urteilen, sollten wir miteinander reden. Das Wissen übereinander sorgt auch für Verständnis füreinander. Denn nur so können sich die Ansprüche und Vorstellungen der Verbraucher wieder den tatsächlichen Begebenheiten und Herausforderungen der Tierhalter annähern“, schreibt der Minister.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tierwohl-nicht-per-gesetz-92486.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen