Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Christian Schmidt CSU 2014

© StagiaireMGIMO / CC BY-SA 4.0

26.09.2016

Tierschutzbund Zeit ist überreif für staatliches Tierwohlsiegel

„Der Minister kann auf Bestehendes zurückgreifen.“

Berlin – Der Deutsche Tierschutzbund begrüßt die Ankündigung von Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU / Foto), ein staatliches Tierschutzlabel zu etablieren. „Die Gesellschaft fordert mehr Tierschutz und eine Form der Lenkung und Transparenz im Regal“, sagte ein Verbandssprecher dem Tagesspiegel (Dienstagausgabe). „Die Zeit ist überreif für ein staatliches Label“.

Die Tierschützer empfehlen Schmidt, ein dreistufiges Modell, das sich an bereits vorhandenen Kriterien orientieren könnte. Die Vorgaben der privatwirtschaftlichen Initiative Tierwohl könnten die Basisstufe und das strengere Tierschutzlabel des Tierschutzbundes die mittlere Stufe bilden. Oben drauf könnte Schmidt eine Premiumstufe setzen.

„Der Minister kann auf Bestehendes zurückgreifen und er hätte ohne große Mühe ein dreistufiges staatliches Tierschutzlabel, das sich am Markt durchsetzen könnte.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/tierschutzbund-zeit-ist-ueberreif-fuer-staatliches-tierwohlsiegel-95255.html

Weitere Nachrichten

Kinder

© über dts Nachrichtenagentur

BVKJ Berufsverband beklagt Überlastung der Kinderärzte in Deutschland

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendmediziner (BVKJ) kritisiert eine Überlastung der Kinderärzte in Deutschland. Einigen Medizinern bleibe nichts ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

Kritik am Bildungsföderalismus Preisgekrönte Lehrer wollen einheitliches Schulsystem

Mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnete Lehrer aus fünf Bundesländern haben den Bildungsföderalismus in Deutschland kritisiert: "Wir wollen ein ...

Möwe auf einem Müllhaufen am Meer

© über dts Nachrichtenagentur

Faktenpapier Umweltbundesamt beklagt starke Vermüllung an Nord- und Ostsee

Die Vermüllung an der deutschen Nordsee und deren Küstenabschnitte ist weiterhin besorgniserregend. Das geht aus einem "Faktenpapier" des Umweltbundesamtes ...

Weitere Schlagzeilen