Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Passagiere in einem Flugzeug

© dts Nachrichtenagentur

25.06.2012

Flugticketsteuer Hessens Wirtschaftsminister fordert Abschaffung

Gutachten des Bundesfinanzministeriums bestätigte negative Prognose.

Wiesbaden – Der hessische Wirtschaftsminister Florian Rentsch (FDP) hat sich für eine Abschaffung der Luftverkehrssteuer ausgesprochen. „Der volkswirtschaftliche Nutzen der Ticketsteuer war nie gegeben. Stattdessen schadet sie, vor allem, weil sie wettbewerbsverzerrend ist“, sagte Rentsch dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe).

Das Gutachten des Bundesfinanzministeriums bestätigte die negative Prognose. „Jetzt müssen aus gut klingenden Ankündigungen Handlungen werden, und die Ticketsteuer muss endlich abgeschafft werden“, forderte der FDP-Politiker.

Die Luftverkehrsabgabe war im Juni 2010 von der Bundesregierung um Kanzlerin Angela Merkel (CDU) beschlossen worden und wird seit Januar 2011 erhoben. Im ersten Jahr lagen die Einnahmen durch diese Steuer bei 905,1 Millionen Euro.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ticketsteuer-hessens-wirtschaftsminister-fordert-abschaffung-55020.html

Weitere Nachrichten

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Alexander Gauland

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Gauland verteidigt „Deutschland den Deutschen“-Parole

Der AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat die Verwendung der Parole "Deutschland den Deutschen" durch Sachsen-Anhalts Landesvorsitzenden André ...

Weitere Schlagzeilen