Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

21.11.2014

Thomas Strunz Trapattonis Wutrede hat meine Karriere enorm beeinflusst

„Was erlaube Strunz.“

München – Ex-Fußball-Profi Thomas Strunz kann sich – wie viele Fußballfans – noch sehr gut an die sogenannte Wutrede von 1998 vom damaligen FC-Bayern-Trainer Giovanni Trapattoni erinnern.

„Sie hat meine Karriere enorm beeinflusst. Die Pressekonferenz war auch im Ausland bekannt, das hat einen Wechsel von mir in eine andere Liga erschwert“, sagte Strunz in einem Interview mit „Focus Online“. „Es ist natürlich nicht von Vorteil, wenn da Worte fallen wie: `Was erlaube Strunz` oder: `Strunz ist immer verletzt!`.

Das ist jedoch nur die eine Seite.“ Für die Zeit nach seiner aktiven Karriere war die ganze Sache allerdings sehr positiv: „Durch den hohen Bekanntheitsgrad hatte ich die Chance, im Fußball zu bleiben, fürs Fernsehen zu arbeiten“, so der ehemalige Bayern-Spieler weiter.

Heute ist das Verhältnis zwischen Strunz und Trapattoni entspannt: „Wir haben uns ausgesprochen, in den Arm genommen. Da ist nichts hängengeblieben. Ganz im Gegenteil: So etwas verbindet einen auch.“

Giovanni Trapattoni ist seit 2010 Trainer der Fußballauswahl der Vatikanstadt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/thomas-strunz-trapattonis-wutrede-hat-meine-karriere-enorm-beeinflusst-75295.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen