Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Thomas M. Stein traurig über Whitneys Tod

© dapd

13.02.2012

Tod von Whitney Houston Thomas M. Stein traurig über Whitneys Tod

“Ich persönlich habe sie in wacher und strahlender Erinnerung”.

Berlin – Musikmanager Thomas M. Stein ist traurig über den Tod von US-Sängerin Whitney Houston. Er habe eine gute Bekannte verloren, sagte der 62-Jährige am Montag auf dapd-Anfrage. “Ich persönlich habe sie in wacher und strahlender Erinnerung”, fügte er hinzu.

Er habe Houston an den verschiedenen Plätzen der Welt gesehen, als er für das weltweite Marketing von Sony BMG verantwortlich war, sagte Stein weiter. “Wir alle wussten, dass ihre Ehe mit Bobby Brown nicht einfach war. Aber die, die mit ihr im Musikgeschäft in Verbindung standen, hielten sich aus ihrem Privatleben heraus.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/thomas-m-stein-traurig-ueber-whitneys-tod-39801.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen