Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Til Schweiger

© über dts Nachrichtenagentur

26.08.2015

Thomas D „Wir brauchen mehr Menschen wie Til Schweiger.”

„Til teilt aus und steckt ein.“

Berlin – Musiker Thomas D. hat seinen langjährigen Weggefährten Til Schweiger in Schutz genommen.

„Til teilt aus und steckt ein. So geil, dass er nie ein Blatt vor den Mund nimmt, seinen Gefühlen freien Lauf lässt und als einer der wenigen seinen Worten auch Taten folgen lässt. Er hat eben ein großes Herz”, sagte der Musiker dem Magazin „IN“.

Thomas D. wünscht sich, dass sich mehr Menschen lautstark engagieren würden: „Wir sollten doch dankbar sein, jemanden wie den Til in Deutschland zu haben, der sich eben nicht um sein Image kümmert, sondern was bewegen will. Wir brauchen mehr Menschen wie ihn, die riskieren und es einstecken, verbal aufs Maul zu kriegen.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/thomas-d-wir-brauchen-mehr-menschen-wie-til-schweiger-%c2%94-87772.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen