Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Deutschlandfahne

© über dts Nachrichtenagentur

13.06.2015

Thomas D Entscheidung für deutschsprachige Texte genau richtig

„Da kommen zwei Weißbrote aus Deutschland mit schlechtem Akzent.“

Berlin – Thomas D, Rapper der Fantastischen Vier, glaubt, dass die Entscheidung für deutschsprachige Texte genau richtig gewesen ist. „Ich kann mich daran erinnern, mit Smudo in den USA gewesen zu sein“, erzählte der Musiker im Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag).

„Als wir da mal in deren Muttersprache gerappt haben, konnten wir beobachten, wie sich Amerikaner fremdschämen, nach dem Motto: Da kommen zwei Weißbrote aus Deutschland mit schlechtem Akzent und machen einen auf Gettorapper. Wie peinlich ist das denn?“, so der 46-Jährige.

„Als wir aber deutsch gerappt haben, war die Reaktion komplett anders. Da haben sie gerufen: Hey cool, das ist ja klasse, das ist authentisch.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/thomas-d-entscheidung-fuer-deutschsprachige-texte-genau-richtig-84831.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen