Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wolfgang Thierse

© Christoph Müller / CC BY-SA 3.0

16.09.2014

Thierse zu Thüringen Linke hat sich in der Demokratie bewährt

„25 Jahre nach dem Mauerfall sind Tabuisierungen längst passé.“

Berlin – Die Wahl des Linke-Politikers Bodo Ramelow zum Ministerpräsidenten in Thüringen ist aus der Sicht des SPD-Politikers Wolfgang Thierse grundsätzlich möglich. „25 Jahre nach dem Mauerfall sind Tabuisierungen längst passé“, sagte der frühere Bundestagspräsident dem Berliner „Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe).

Das Wahlergebnis in Thüringen enthalte eine „verwirrende Botschaft“, sagte er. Denn einerseits habe Rot-Rot-Grün insgesamt sechs Prozentpunkte gegenüber der Wahl vor fünf Jahren verloren, dies sei „keine richtige Ermunterung“.

Zugleich sei es ein „ernsthaftes Problem“, dass es der SPD „offenbar auf Dauer nicht gut tut, Juniorpartner der CDU zu sein“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/thierse-zu-thueringen-linke-hat-sich-in-der-demokratie-bewaehrt-72362.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen