Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Thierse bringt „Ruhrsoli ins Gespräch

© dapd

20.03.2012

Solidarpakts Thierse bringt „Ruhrsoli“ ins Gespräch

Scharfe Kritik an den Forderungen aus dem Ruhrgebiet.

Berlin – Mit harschen Worten hat Bundestags-Vizepräsident Wolfgang Thierse Forderungen nach einer vorzeitigen Abschaffung des Solidarpakts für den Osten zurückgewiesen. Der Vorschlag von SPD-Oberbürgermeistern aus dem Ruhrgebiet sei „Zeugnis beschämender Oberflächlichkeit und mangelnden Verständnisses innerdeutscher Solidarität“, sagte der SPD-Politiker am Dienstag. Stattdessen schlug Thierse einen „Ruhrsoli“ für finanzschwache Kommunen im Westen vor.

Der Solidarpakt sei kein „perverses System“, wie Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau der „Süddeutschen Zeitung“ sagte. Thierse warb dafür, dass Ost und West miteinander statt gegeneinander arbeiten sollten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/thierse-bringt-ruhrsoli-ins-gespraech-46639.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Einkommensteuer

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Union will Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen

CDU und CSU wollen Spitzenverdiener von Steuererleichterungen ausnehmen. Wie die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe unter Bezug auf das Regierungsprogramm ...

Weitere Schlagzeilen