Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Theologe und Kirchenkritiker Hans Küng von Papstbesuch enttäuscht

© gemeinfrei

25.09.2011

Papst Theologe und Kirchenkritiker Hans Küng von Papstbesuch enttäuscht

Chemnitz – Der Tübinger Theologe Hans Küng hat in einem Gastbeitrag für die „Freie Presse“ eine bittere Bilanz des Papstbesuches gezogen. Küng schrieb, das Motto des Besuches habe zwar geheißen: „Wo Gott ist, da ist Zukunft“. Doch richtig sei: „Wo dieser Papst ist, da ist Vergangenheit.“ Papst Benedikt XVI. habe ein „offenes Ohr“ und ein „hörendes Herz“ versprochen. „Aber er zeigte für Reformanliegen weder das eine noch das andere. Mit versteinertem Herz reagierte er auf die Reformanliegen von, ich möchte sagen, etwa 80 Prozent der deutschen Christen“, so der Kirchenkritiker.

Deutschland habe vier Tage „Personenkult vom Nachfolger des armen Fischers Petrus“ erlebt, die Bischöfe hätten als Statisten fungiert. Das stoße ungezählte Menschen innerhalb und außerhalb der Kirche vor den Kopf.

Als besonders enttäuschend bewertet Küng das Treffen mit Vertretern des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland im Augustinerkloster zu Erfurt. „Ich hatte mir eine fruchtbare Begegnung erhofft. Stattdessen hat sich bestätigt, dass Joseph Ratzinger seit nunmehr dreißig Jahren als Haupthindernis für die ökumenische Verständigung mit der evangelischen Kirche wirkt. Er erkennt diese Kirche nicht einmal an. Hinter dem Lächeln des alten Mannes zeigt sich das Gesicht des starren Dogmatikers, des römischen Traditionalisten und des kalten Machtpolitikers.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/theologe-und-kirchenkritiker-hans-kueng-von-papstbesuch-enttaeuscht-28667.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen