Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

12.03.2010

Theo Zwanziger bleibt DFB-Präsident

Frankfurt/Main – Theo Zwanziger bleibt trotz heftiger Kritik an seiner Person im Schiedsrichter-Skandal um Manfred Amerell Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Zwanziger hatte nach eigenen Angaben in der heutigen Präsidiumssitzung die Vertrauensfrage gestellt, wonach sich alle 47 Vorstandsmitglieder des DFB für ihn ausgesprochen hätten. Es gebe jedoch „viele Fragen zu beantworten, unter anderem natürlich auch, wie stark ist der Präsident, wie groß ist das Vertrauen“, räumte der Chef des größten Fußball-Verbands der Welt nach der Präsidiumssitzung ein. „Ich habe einen sehr ausführlichen und persönlichen Bericht abgegeben“, so Zwanziger. Franz Beckenbauer hatte sich zuvor für den DFB-Präsidenten stark gemacht: „Der Fall Amerell ist es nicht wert, ein solches Amt aufzugeben. Ich kann mir keinen besseren für diese Position vorstellen“, sagte Beckenbauer der „Bild“-Zeitung. Im Oktober soll Zwanziger dann auf dem geplanten Verbandstreffen wiedergewählt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/theo-zwanziger-bleibt-dfb-praesident-8254.html

Weitere Nachrichten

Lewis Hamilton 2016

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Hamilton gewinnt Großen Preis von Kanada

Lewis Hamilton hat im Mercedes das Formel-1-Rennen in Montreal gewonnen. Auf den weiteren Plätzen folgten Valtteri Bottas (Mercedes), Daniel Ricciardo (Red ...

Fans von Bayer Leverkusen

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Heiko Herrlich wird neuer Trainer von Bayer Leverkusen

Der Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat Heiko Herrlich als neuen Cheftrainer verpflichtet. Das bestätigte der Verein am Freitag über den ...

Fußballfans auf der Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit der Deutschen gegen WM in Katar

Die Mehrheit der Deutschen will, dass der Fußballverband FIFA dem Emirat Katar die Fußballweltmeisterschaft 2022 entzieht. Das ergab eine Umfrage des ...

Weitere Schlagzeilen