Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Fan-Ansturm im Internet

© dapd

08.02.2012

The Voice of Germany Fan-Ansturm im Internet

Mehr als 50 Millionen Klicks auf Homepage – 400.000 Follower bei Facebook.

Berlin – Die TV-Castingsendung “The Voice of Germany” von ProSieben und Sat.1 lockt auch viele Fans ins Internet. Mehr als 50 Millionen Mal sei die Homepage der Show bislang angeklickt worden, sagte ProSiebenSat.1-Unterhaltungschef Wolfgang Link am Mittwoch in Berlin. Auf Facebook verfolgten rund 400.000 Anhänger Neuigkeiten rund um den Rivalen des RTL-Formats “Deutschland sucht den Superstar”.

Im “The Voice of Germany”-Finale am Freitag (10. Februar) stehen sich Kim Sanders (Team Nena), Michael Schulte (Team Rea Garvey), Ivy Quainoo (Team BossHoss) und Max Giesinger (Team Xavier Naidoo) gegenüber. Die Kandidaten treten in mehreren Runden gegeneinander an. Dabei singen sie neben ihren eigenen Liedern auch mit ihren prominenten Lehrern und internationalen Gaststars. Ivy Quainoo tritt etwa mit der britischen Band Florence And The Machine auf, Max Giesinger mit der Sängerin Katie Melua.

Die Berlinerin Quainoo gilt bislang als Topfavoritin auf den Sieg. Gemessen an den Download-Zahlen ihres Songs liegt sie nach Stand vom Montag vor Michael Schulte, Kim Sanders und Max Giesinger, wie ProSiebenSat.1-Manager Link verriet. Der Gewinner wird im Finale nicht allein durch die Anrufe der Zuschauer ermittelt, sondern auch durch eben jene Download-Zahlen, die in doppelter Wertung in die Abstimmung mit eingehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/the-voice-of-germany-fan-ansturm-im-internet-38885.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen