Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.03.2010

The Libertines – Die Wiedervereinigung?

The Libertines werden die Hauptattraktion bei den Festivals in Reading und Leeds sein. Die kultige britische Indie-Gruppe hat angeblich unterzeichnet, bei den Festivals im August als sogenannte Headliner aufzutreten. Frontmänner sind Carl Barat und Skandal-Rocker Pete Doherty, weitere Mitglieder John Hassall und Gary Powell. Geht die Show gut über die Bühne wäre die Wiedervereinigung der Libertines perfekt.

Ein Vertrauter flüstert der ‘Sun’: “Sie waren sich einig, in Reading und Leeds aufzutreten. Falls alles gut läuft, schreiben sie vielleicht sogar ein paar neue Songs. Die vier waren sich aber erst nach einer geheimen Probe einig, um zu schauen, ob es immer noch klappt. Carl ist nervös wegen der Wiedervereinigung, weil er Angst hat, dass Pete ihn wieder enttäuschen wird. Aber Pete hat versprochen, dass er bei diesen Gigs alles geben wird.“

2003 hat Doherty die Zukunft der Band aufs Spiel gesetzt, als er in Barats Wohnung einbrach und seinen Bandkollegen ausraubte. 2004 wurde er aufgrund dessen und wegen exzessiver Drogenprobleme von der Band ausgeschlossen. Doch obwohl sie kurzfristig ohne Pete Doherty auskommen mussten, waren die Libertines erfolgreich. So brachten sie zwei von den Kritiker hochgelobte Alben, ‘Up The Bracket’ und ‘The Libertines’, heraus.

Im Dezember 2004 trennten sich die Libertines allerdings endgültig. Doherty (31) und Barat (31) waren danach auch Frontmänner der Babyshambles und von Dirty Pretty Things. Das Festival wird das erste Mal sein, dass wieder alle Libertines-Mitglieder gemeinsam auf der Bühne stehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/the-libertines-die-wiedervereinigung-8936.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen