Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

25.02.2014

"The Intercept" Geheimdienst manipuliert Netz-Kommunikation

„Zielpersonen“ werden mit sogenannten Honigfallen angelockt.

London – Der britische Geheimdienst GCHQ manipuliert offenbar gezielt die Kommunikation im Internet. Laut der Enthüllungsplattform „The Intercept„, die sich auf Dokumente des Whistleblowers Edward Snowden beruft, infiltriert der britische Geheimdienst das Netz gezielt mit rufschädigenden Informationen, überwacht Netzwerke sowie Blogs und manipuliert gezielt die Stimmung mit Falschinformationen.

Demnach gehört es unter anderem zu den Methoden des Geheimdienstes, „Zielpersonen“ mit sogenannten Honigfallen in kompromittierende Situationen zu locken und sie so zu diskreditieren. Zudem würden die Geheimdienstler in verschiedenen Internet-Foren „negative Informationen“ veröffentlichen.

Die Enthüllungsplattform, die von dem Journalisten Glenn Greenwald gegründet wurde, spricht in diesem Zusammenhang von einer Diskreditierung der Netzkommunikation auf breiter Fläche.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/the-intercept-britischer-geheimdienst-manipuliert-netz-kommunikation-69523.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen