Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.08.2010

“The Call”-Frontmann stirbt auf Rockfestival

Hassalt – Der Frontmann der US-amerikanischen Rockband „The Call“, Michael Been, ist auf einem Rockfestival im belgischen Hassalt gestorben. Medienberichten zufolge soll der 60-Jährige Rocker an einem Herzinfarkt erlegen sein, den er am Donnerstag auf dem belgischen „Pukkelpop“-Festival erlitten hatte.

Mit seiner Band „The Call“ schaffte einige Charterfolge und ging 1982 mit dem englischen Sänger Peter Gabriel auf Tour. Been spielte überdies immer mal wieder in Nebenrollen in Spielfilmen mit. Unter anderem übernahm er die Rolle des Apostel Johannes in Martin Scorseses „Die letzte Versuchung Christi“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/the-call-frontmann-stirbt-auf-rockfestival-13345.html

Weitere Nachrichten

Elektroauto an einer Strom-Tankstelle

© über dts Nachrichtenagentur

Ford Deutschland-Chef will künftig stärker auf Elektromobilität setzen

Der neue Ford-Deutschland-Chef Gunnar Herrmann will künftig noch stärker auf das Thema Elektro-Mobilität setzen. Der US-Autobauer wolle bis zum Jahr 2021 ...

Matthias Höhn

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesgeschäftsführer der Linken „Wir wollen zehn Prozent plus X“

Der Bundesgeschäftsführer der Linken, Matthias Höhn, glaubt, dass seine Partei bis zur Bundestagswahl noch zulegen wird: "Wir wollen zehn Prozent plus X ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Wahl in Großbritannien Juncker glaubt nicht an zügigen Beginn der Brexit-Verhandlungen

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker glaubt nach dem Ausgang der Wahl in Großbritannien und dem Verlust der absoluten Mehrheit von Premierministerin ...

Weitere Schlagzeilen