Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

07.10.2011

Thailand: Hochwasserkatastrophe bedroht Weltkulturerbe

Singapur – Angesichts der seit Wochen anhaltenden Hochwasserkatastrophe in den nördlichen Provinzen Thailands ist nun auch das Weltkulturerbe bedroht.

So steht auch Wat Chai Wattanaram, ein im 17. Jahrhundert erbauter Tempel 100 Kilometer nördlich von Bangkok, unter Wasser. Das historische Bauwerk droht zu versinken. Fluthelfer versuchen, wenigstens die Stupa, das Denkmal im Zentrum der historischen Anlage, zu retten und zu verhindern, dass die Grundmauern unterspült werden.

Der Gouverneur der Provinz, Narong Onsaard, erklärte, die Lage sei so schlimm wie nie zuvor. „Wir haben nicht mit diesen starken Regenfällen gerechnet, die nicht mehr aufhören wollten. Wir tun unser Bestes, dies ist ein historischer Ort, er gehört zum Welterbe der UNESCO”, erklärte Onsaard weiter.

Die schwersten Überschwemmungen seit Jahrzehnten haben im Königreich in den vergangenen zwei Monaten mehr als 240 Menschenleben gefordert. Die Meteorologen erwarten einen weiteren tropischen Sturm.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/thailand-hochwasserkatastrophe-bedroht-weltkulturerbe-29257.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen