Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Thailand: Bangkok steht vor Müllproblemen

© dts Nachrichtenagentur

07.11.2011

Bangkok Thailand: Bangkok steht vor Müllproblemen

Bangkok – Die thailändische Hauptstadt Bangkok steht angesichts der Flutkatastrophe nun vor einem Müllproblem. Medienberichten zufolge liegen bis zu vier Millionen Tonnen Müll auf den Straßen, der wegen des Hochwassers schon seit mehreren Tagen nicht abtransportiert werden konnten. Die Bewohner wurden von den Behörden aufgerufen, ihre Abfälle möglichst an trockenen Plätzen aufzubewahren.

Indessen waren auch am vergangenen Wochenende tausende Helfer im Einsatz, um zu verhindern, dass das Zentrum der Millionenmetropole überflutet wird. Das Wasser errichtete einen sechs Kilometer langen Damm aus Sandsäcken. Bangkoks Gouverneur Sukhumbhand Paribatra räumte zudem ein, dass sich die Hochwasserlage im Westen der Metropole zugespitzt hat und die dortigen Viertel evakuiert werden mussten. Durch die verheerenden Überschwemmungen sind bisher mindestens 506 Menschen ums Leben gekommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/thailand-bangkok-steht-vor-muellproblemen-30443.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen