Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.08.2010

Textildiscounter “Kik” führt Basisentgelt ein

Bönen – Der Textildiscounter „Kik“ will ab dem 1. Oktober ein Basisentgelt für jeden Mitarbeiter einführen. Jeder Angestellte soll dabei einen Stundenlohn von mindestens 7,50 Euro erhalten. „Alle reden seit langem über einen Basislohn. Wir wollen hier ein Signal setzen“, sagte Kik-Gründer Stefan Heinig.

Diese Regelung gelte für ganz Deutschland und soll sich in erster Linie für Aushilfskräfte in strukturschwachen Regionen positiv auswirken. In strukturstarken Regionen zahle der Discounter bereits höhere Stundensätze. Auch die Ausbildungsvergütung hat das Unternehmen im Juni 2010 um durchschnittlich neun Prozent angehoben. Aktuell sind noch 150 Ausbildungsplätze zu vergeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/textildiscounter-kik-fuehrt-basisentgelt-ein-13425.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen