Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

„Testosteron macht blöd

© dapd

23.04.2012

Richard David Precht „Testosteron macht blöd“

Der Publizist hat mit Mythen um die Intelligenz der Geschlechter aufgeräumt.

Hamburg – Richard David Precht hat mit Mythen um die Intelligenz der Geschlechter aufgeräumt. „Das männliche Gehirn ist im Durchschnitt ein wenig größer als das weibliche. Aber auf die Größe kommt es auch hier bekanntermaßen nicht an, die hat mit der Intelligenz nichts zu tun“, sagte der 47-jährige Philosoph dem Frauenmagazin „Für Sie“ laut Vorabbericht vom Montag.

Vielmehr hätten Frauen gegenüber Männern gewisse Vorteile. Das männliche „Testosteron ist in höheren Dosen giftig und macht blöd“, erklärte der Publizist. Ein höherer Ausstoß des weiblichen Östradiol schränke dagegen die Gehirnfunktion nicht im gleichen Maße ein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/testosteron-macht-bloed-51953.html

Weitere Nachrichten

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Weitere Schlagzeilen