Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Terry Jones: ‚Das Leben des Brian‘ wäre heute unvorstellbar

© bang

11.10.2011

Terry Jones Terry Jones: ‚Das Leben des Brian‘ wäre heute unvorstellbar

Regisseur und Schauspieler Terry Jones würde heutzutage nicht nochmal einen Film wie ‚Das Leben des Brian‘ drehen.

Das Mitglied der Komikergruppe ‚Monty Python‘ glaubt nicht, dass die religiösen Themen des Klamauk-Films von 1979 heute auf genauso viel Begeisterung stoßen würden wie damals. Der Welterfolg erzählt die Geschichte von Brian Cohen, der versehentlich für den Messias gehalten wird, als er in Bethlehem in einem Stall neben dem von Jesus auf die Welt kommt.

„Zu jener Zeit schien Religion auf dem absteigenden Ast zu sein, deshalb war das keine große Sache“, erzählt der 69-Jährige im Interview mit der ‚Radio Times‘. „Jetzt ist sie mit voller Kraft zurück und wir würden es uns zweimal überlegen, den Film zu machen.“

Bereits damals sorgte ‚Das Leben des Brian‘ mit Graham Chapman, John Cleese und Michael Palin in den Hauptrollen für Aufruhr und wurde in verschiedenen Ländern sogar boykottiert – darunter auch in Teilen von Amerika, wo er sich später als umsatzstärkster britischer Film des Jahres 1979 entpuppte.

„Ich dachte nie, dass der Film so umstritten sein würde, wie er es letztendlich war, obwohl ich mich daran erinnere, beim Schreiben gesagt zu haben, dass irgendein religiöser Spinner vielleicht ein paar Attacken auf uns loslassen würde“, berichtet Jones. Blasphemisch habe der Streifen indes niemals wirken sollen, lediglich aufständisch, fährt der Filmemacher fort. „Er war ketzerisch, weil er die Struktur der Kirche und ihre Art, die Grundsätze zu interpretieren, kritisiert.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© bang / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/terry-jones-klamauk-film-das-leben-des-brian-waere-heute-unvorstellbar-29477.html

Weitere Nachrichten

Will Smith 2010

© Vanessa Lua / CC BY 2.0

Roland Emmerich Will Smith wollte unter der Erde drehen

Regisseur Roland Emmerich musste nach dem Erfolg von "Independence Day" kuriose Ideen für Fortsetzungen ablehnen. Eine stammte vom damaligen ...

Elyas M’Barek

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

"Fack Ju Göhte 2" Steuerzahler subventionierten Film mit 1,24 Millionen Euro

Der Steuerzahler-Bund kritisiert, dass "Fack ju Göhte 2", der erfolgreichste deutsche Film aller Zeiten, aus Haushaltsmitteln des Bundes mit 1,24 Millionen ...

Elyas M Barek

© über dts Nachrichtenagentur

"Fack Ju Göhte" Constantin Film prüft weitere Fortsetzung

Nach dem erfolgreichen Start des Kinofilms "Fack Ju Göhte 2" will die Münchner Produktionsfirma Constantin Film möglicherweise eine weitere Folge in die ...

Weitere Schlagzeilen