Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Terry fehlt wegen Knie-Operation wochenlang

© dapd

21.02.2012

FC Chelsea Terry fehlt wegen Knie-Operation wochenlang

Die schlechten Nachrichten für den Nationalspieler reißen nicht ab.

London – Die schlechten Nachrichten für John Terry reißen nicht ab. Der entmachtete Kapitän der englischen Nationalelf fällt wegen seiner Knieverletzung bis zu zwei Monate aus, wie die Nachrichtenagentur AP aus Terrys Umfeld erfuhr. Demnach entschied sich der FC Chelsea nun doch, Terry am verletzten rechten Knie operieren zu lassen. Am Montag hatte der 31-Jährige noch mit seinem Klub trainiert, war dann aber nicht für das Champions-League-Spiel in Neapel nominiert worden.

Terry hatte sich die Verletzung bereits Anfang Januar zugezogen, als er im FA-Cup-Spiel gegen Portsmouth mit einem Pfosten kollidiert war. Seit Ende Januar war er nicht mehr zum Einsatz gekommen.

Für den Interimstrainer der englischen Nationalelf, Stuart Pearce, dürfte die Nachricht von Terrys Ausfall allerdings nicht ganz ungelegen kommen. Pearce kommt so um die Entscheidung herum, ob er Terry zusammen mit Rio Ferdinand für das Testspiel gegen die Niederlande in der kommenden Woche nominiert. Der Chelsea-Verteidiger war vom englischen Verband als Kapitän abgesetzt worden, weil er Rios Bruder Anton Ferdinand rassistisch beleidigt haben soll.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/terry-fehlt-wegen-knie-operation-wochenlang-41386.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen