Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Terrorexperten halten Al-Kaida für erledigt

© AP, dapd

28.04.2012

Terrorismus Terrorexperten halten Al-Kaida für erledigt

Angriffe in westlichen Staaten derzeit unwahrscheinlich.

Washington – Ein Jahr nach der gezielten Tötung von Al-Kaida-Führer Osama bin Laden ist dessen in Pakistan ansässige Terrorgruppe nach Einschätzung von US-Terrorexperten deutlich geschwächt. Eine Gefahr für den Westen stellten aber weiter die mit der Al-Kaida verbundenen Terrorgruppen auf der arabischen Halbinsel und in Afrika dar, sagte ein Vertreter der US-Terrorabwehr am Freitag in Washington. So wachse die Al-Kaida-Gruppierung im Jemen weiter und kontrolliere immer mehr Gebiete.

Der neue Führer der Al-Kaida, Ajman al Sawahri, wolle zwar immer noch die USA treffen, aber die Gefahr von aufwendigen und koordinierten Anschlägen sei doch stark zurückgegangen, hieß es. Die Al-Kaida-Ableger im Jemen, in Somalia, im Irak und in Nordafrika hätten al Sawahri zwar die Treue geschworen, der neue Führer „genießt aber nicht die gleiche Hochachtung wie bin Laden“, sagte Robert Cardillo vom Büro des Direktors der Nationalen Nachrichtendienste der USA. Al Sawahri gelte eher als Manager denn als charismatischer Führer.

Die dezentrale Struktur von Al-Kaida sei zudem immer weniger als strategischer Vorteil der Terrorgruppe zu verstehen. Der anhaltende Druck auf die Gruppe vor allem durch Militäreinsätze in Pakistan mache die Planung von Terroranschlägen wie 2001 in den USA, 2004 in Madrid und 2005 in London weniger wahrscheinlich, sagte Cardillo.

So sei in den nächsten Jahren kaum mit Angriffen mit chemischen, biologischen oder atomaren Waffen durch Terrorgruppen in westlichen Staaten zu rechnen. Vielmehr dürften die Al-Kaida-Ableger westliche Ziele in ihrem eigenen Einflussgebiet ins Visier nehmen. „Jede Gruppe wird nach Möglichkeiten suchen, westlichen Interessen in ihren Operationsgebieten zu schaden. Die Fähigkeit zur Umsetzung dieser Pläne ist bei den einzelnen Gruppen jedoch sehr unterschiedlich ausgeprägt“, sagte Cardillo.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/terrorexperten-halten-al-kaida-fuer-erledigt-53010.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen