Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Glühweinstand

© dts Nachrichtenagentur

13.12.2012

Bundesinnenministerium Terroranschläge auf Weihnachtsmärkten befürchtet

„Die Polizei wird alles dafür tun, dass die Märkte sicher sind.“

Berlin – Das Bundesinnenministerium geht in einer internen Analyse vor einem besonderen Anschlagsrisiko für Weihnachtsmärkte aus. Das berichtet die „Bild-Zeitung“ (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf eine „Gefährdungseinschätzung“ des Ministeriums zum „Anschlagsrisiko während der Weihnachtszeit“.

Die Weihnachtsmärkte seien wegen hoher Besucherzahlen und freiem Zugang schwer zu schützende „weiche Angriffsziele“, heißt es in dem internen Papier, das der „Bild-Zeitung“ vorliegt. Aus diesem Grund könnten Islamisten „Weihnachtsmärkte als geeignete Ziele“ ansehen, um ein „größtmögliches Maß an Personenschäden zu erreichen“. Eine besondere „Anschlagsrelevanz“ zur Weihnachtszeit ergebe sich für Islamisten besonders aus der Tatsache, „dass diesem Zeitraum innerhalb der westlichen Staatengemeinschaft ein hoher Symbolwert beigemessen wird.“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt warnte gleichwohl vor übertriebener Panikmache. Wendt sagte der „Bild-Zeitung“: „Die Polizei wird alles dafür tun, dass die Märkte sicher sind.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/terroranschlaege-auf-weihnachtsmaerkten-befuerchtet-58006.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen