Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Glühweinstand

© dts Nachrichtenagentur

13.12.2012

Bundesinnenministerium Terroranschläge auf Weihnachtsmärkten befürchtet

„Die Polizei wird alles dafür tun, dass die Märkte sicher sind.“

Berlin – Das Bundesinnenministerium geht in einer internen Analyse vor einem besonderen Anschlagsrisiko für Weihnachtsmärkte aus. Das berichtet die „Bild-Zeitung“ (Donnerstagausgabe) unter Berufung auf eine „Gefährdungseinschätzung“ des Ministeriums zum „Anschlagsrisiko während der Weihnachtszeit“.

Die Weihnachtsmärkte seien wegen hoher Besucherzahlen und freiem Zugang schwer zu schützende „weiche Angriffsziele“, heißt es in dem internen Papier, das der „Bild-Zeitung“ vorliegt. Aus diesem Grund könnten Islamisten „Weihnachtsmärkte als geeignete Ziele“ ansehen, um ein „größtmögliches Maß an Personenschäden zu erreichen“. Eine besondere „Anschlagsrelevanz“ zur Weihnachtszeit ergebe sich für Islamisten besonders aus der Tatsache, „dass diesem Zeitraum innerhalb der westlichen Staatengemeinschaft ein hoher Symbolwert beigemessen wird.“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt warnte gleichwohl vor übertriebener Panikmache. Wendt sagte der „Bild-Zeitung“: „Die Polizei wird alles dafür tun, dass die Märkte sicher sind.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/terroranschlaege-auf-weihnachtsmaerkten-befuerchtet-58006.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen