Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Auswärtiges Amt

© über dts Nachrichtenagentur

21.11.2015

Terror-Warnung in Brüssel Auswärtiges Amt ruft zur Vorsicht auf

Es sei „mit verstärkter Polizeipräsenz und mit Sicherheitskontrollen“ zu rechnen.

Brüssel – Aufgrund einer Terror-Warnung hat am Samstag das Auswärtige Amt Reisende in Brüssel zu erhöhter Vorsicht aufgerufen. Es sei „mit verstärkter Polizeipräsenz und mit Sicherheitskontrollen in der Region Brüssel“ zu rechnen, hieß es in einer Erklärung.

„Es wird empfohlen, sich im öffentlichen Bereich mit erhöhter Aufmerksamkeit und Wachsamkeit zu bewegen, größere Menschenansammlungen in der Region Brüssel“ zu meiden, wie etwa Konzerte, Großveranstaltungen, Bahnhöfe, Flughäfen, den öffentlichen Personennahverkehr und Einkaufszentren. Reisende würden darum gebeten, sich über aktuelle Entwicklungen zu informieren und Ausweis-Dokumente bei sich zu tragen.

Am Samstag hatten belgische Behörden die höchste Terror-Warnstufe ausgerufen und den U-Bahn-Verkehr in der Stadt bis Sonntag eingestellt. Weiter empfahlen die Sicherheitsbehörden, Großveranstaltungen und die Spiele der 1. und 2. belgischen Fußball-Liga abzusagen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/terror-warnung-in-bruessel-auswaertiges-amt-ruft-zur-vorsicht-auf-91323.html

Weitere Nachrichten

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir ruft G20-Gegner zu Gewaltlosigkeit auf

Der Grünen-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Cem Özdemir, ruft G20-Gegner dazu auf, bei allen Protesten friedlich zu bleiben. "Friedlicher Protest ...

Katja Kipping

© über dts Nachrichtenagentur

Armutsbekämpfung Linkspartei wirft EU-Chefs Inkompetenz vor

Die Linkspartei übt scharfe Kritik an der EU-Verteidigungsstrategie und wirft den EU-Staats- und -Regierungschefs Inkompetenz in der Armutsbekämpfung und ...

Weitere Schlagzeilen