Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Hans-Georg-Maaßen

Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen © Bundesministerium des Innern / Sandy Thieme / CC BY-SA 3.0 DE

08.08.2016

Kampf gegen Terror Maaßen fordert stärkeren Datenaustausch mit sozialen Netzwerken

„Soziale Netzwerke sind ein wichtiges Kommunikationsmittel für Dschihadisten.“

Düsseldorf – Der Chef des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, hat Forderungen unterstützt, die Kooperation zwischen den sozialen Netzwerken und Sicherheitsbehörden zu intensivieren.

„Soziale Netzwerke sind ein wichtiges Kommunikationsmittel für Dschihadisten“ , sagte Maaßen der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). „Daher ist eine enge Kooperation der Sicherheitsbehörden mit den Betreibern sozialer Medien notwendig.“

Auch der Staatssekretär im Innenministerium, Günter Krings (CDU), hält eine raschere Auswertung der Daten unter „Wahrung rechtsstaatlicher Regeln“ für sinnvoll. „Die Kommunikation in den sozialen Medien ist ja definitionsgemäß nicht höchstprivat“, sagte Krings der Redaktion.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/terror-maassen-fordert-staerkeren-datenaustausch-mit-sozialen-netzwerken-94774.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

Polens Botschafter Deutschland für schlechtere Beziehungen verantwortlich

Polens Botschafter in Berlin, Andrzej Przylebski, sieht die Schuld für die Verschlechterung der Beziehungen zwischen seiner Regierung und der ...

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

Zentralrat der Muslime Petry hatte in der AfD nie das Sagen

Der Zentralrat der Muslime sieht nach dem Verzicht von Parteichefin Frauke Petry auf eine AfD-Spitzenkandidatur den Weg frei für noch radikalere und ...

Simone Peter 2017 Grüne

© Sandro Halank / CC BY-SA 3.0

Grünen-Chefin Peter Immer mehr rechtsextreme Gesinnung in der AfD

Grünen-Chefin Simone Peter sieht nach dem Verzicht von AfD-Chefin Frauke Petry auf die Spitzenkandidatur im Bundestagswahlkampf "immer mehr rechtsextreme ...

Weitere Schlagzeilen